Antrag vom 05.05.2022

Vorstellung des Hauses der Familie e.V. im Beirat für Menschen mit Behinderung

Das Haus der Familie e.V. ist ein freier, gemeinnütziger kirchlicher Träger, der vielfältige Angebote für Familien aber auch Einzelpersonen hat. Einer der Schwerpunkte des Hauses der Familie ist die Inklusionsarbeit, wie z.B. das Inklusionsprojekt „Einfach Wissen – Neues lernen in leicht verständlicher Sprache“ das Veranstaltungen in leicht verständlicher Sprache für Menschen mit und ohne Behinderung und Menschen mit psychischer Erkrankung anbietet. Wir Freien Demokraten erachten es für wichtig, dass sich das Haus der Familie im Beirat für Menschen mit Behinderung vorstellt und beantragen daher:

Die Geschäftsführerinnen vom Haus der Familie, Frau Sabine Antesz und Frau Corinna Wirth, werden zu einem der nächsten Sitzungen des Beirats für Menschen mit Behinderung eingeladen, um die Arbeit ihres Vereins, vor allem im Hinblick auf ihre Inklusionsarbeit, vorzustellen.

Ein Antrag von:
Sibel Yüksel (FDP-Fraktionsvorsitzende), Dr. Matthias Oechsner (FDP-Fraktionsvorsitzender), Doris Höh (FDP), Eric Neumann (FDP), Armin Serwani (FDP)